UA-99208733-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Immer mehr Anfragen erreichen uns mit der Nachfrage nach Unterkünften, Bademöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten, die mit dem geliebten viebeinigen Familienmitglied möglich sind. Daher haben wir uns dieses Anliegen zur Aufgabe gemacht.

Wir versuchen unsere Unterkunftsbesitzer davon zu überzeugen, dass ein Reisegast namens "Fellnase" durchaus machbar ist und hier mehr Toleranz zu üben. Dies muss natürlich auch von beiden Seiten gewährleistet sein. Selbstverständlich auch für Hundebesitzer sollte sein, dass die Wohnung nach ihrem Besuch auch wieder für Nicht-Hundebesitzer vermietet werden kann. Das heißt, dass der Hund nicht im Bett schlafen und auch auf dem Sofa  sich dieser nicht aufhalten sollte. Den Geruch, den Sie vielleicht nicht mehr wahrnehmen, ist für den Folgegast sehr unangenehm. Auch ein tägliches Saugen der angemieteten Unterkunft sollte beachtet werden, damit die Hundehaare sich nicht in der gesamten Wohnung verbreiten.

Wenn die obengenannten Punkte beachtet werden, dann erreichen wir sicherlich, dass mehr Unterkünfte bereit sind auch Hunde aufzunehmen.

Nachstehend haben wir nun Tipps, wo Hunde bei welchen Sehenswürdigkeiten gerne gesehen, mitgebracht werden können oder in Kooperation mit dem Tierheim dort stundenweise abgegeben werden können. Ebenso haben wir die Möglichkeit diese bei Hundeliebhabern unterzubringen solange Sie auf einem Ausflug sind, wo Hunde nicht erlaubt sind.

Baden am Bodensee mit Hund

Malereck Langenargen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Naturstrand Negerbad in Friedrichshafen Manzell

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Hörlepark Konstanz

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

HUNDE DÜRFEN IN FOLGENDE SEHENSWÜRDIGKEITEN - sollte hier Ihre Sehenswürdigkeit nicht aufgeführt sein, sprechen Sie uns gerne an - wir werden diese Seite dann aktualisieren:

INSEL MAINAU

Hund sind an der Leine erlaubt.  Der Zutritt im Schmetterlingshaus und in die Ausstellungsräume von Schloss Mainau ist für Hunde nicht erlaubt.

Ihr angeleinter Hund darf mit ins PFAHLBAUMUSEUM. Lediglich im ARCHAEORAMA sind Hunde nicht gestattet.

PFÄNDERBAHN BREGENZ

BODENSEE-SCHIFFSBETRIEBE GmbH

Auszug aus den AGB's  
43     Mitnahme von Tieren 
43.1   Auf das Schiff dürfen Hunde und kleine zahme Tiere mitgenommen werden; sie werden unentgeltlich
         befördert.                                               

43.2  Diese dürfen auf den Schiffen nicht frei herumlaufen (Leinenpflicht) und sind vom Reisenden so zu beaufsichtigen, dass weder
        Mitreisende belästigt oder gefährdet noch Sachen beschädigt werden können. Ist bei diesen Tiereneine gesteigerte Aggressivität
        festzustellen, können diese von der Fahrt ausgeschlossen werden

AFFENBERG SALEM

Hunde dürfen nicht mit in den Park gebracht werden. Hirtenhunde zählen zu den natürlichen Feinden der Berberaffen, die Affen würden entsprechend aggressiv auf die Anwesenheit von Hunden reagieren.

 

© 2017. Agentur für Bodensee Touristik GbR. Alle Rechte vorbehalten.

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?